Nur eine exakte Kanallängenbestimmung ermöglicht
die exakte Wurzelfüllung, wie man auf diesen beiden Röntgenbildern sieht.
Ungenügend abgefüllte
Wurzelkanäle führen meist
zur Beherdung oder zum
Abszeß und schließlich zum
Verlust des Zahnes
"Root-ZX", moderne Technik aus Japan: Dieses Gerät ermöglicht uns in unserer Praxis, ohne Röntgenbelastung auf elektronischem Weg exakt
die Kanallängen Ihrer Wurzeln zu messen

Moderne Wurzelfüllungstechniken: Sie basieren alle auf einer möglichst genauen Messung der Kanallängen, die erst die Entwicklung der neuen elektronischen Meßinstrumente möglich gemacht hat. Danach erfolgt eine ebenso genaue Aufbereitung der Wurzelkanäle und die absolut randdichte Wurzelfüllung mit Guttaperchamaterialien. So können wir manchen früher der Zange ausgelieferten Zahn für unsere Patienten erhalten.

Alle Röntgenbilder, Fotos und Webdesign © Rudolf
Dippl