Ästhetische Zahnheilkunde — Adhäsivtechnik

Auf diesem Bild haben wir für Sie den immensen Materialaufwand dargestellt, der notwendig ist, daß auch eine Kunststoff-Füllung über viele Jahre funktioniert. Das Problem bei einfachen Kunststoffen ist die Materialschrumpfung beim Aushärten, die seit etwa 1990 durch die Einführung der "Dentinbondingsysteme" gelöst ist. Das Füllungsmaterial wird aufwendig mit Zahnschmelz und Zahnbein verklebt.

Beim Eingliedern von Keramikinlays und Vollkeramikkronen ist der Aufwand identisch.

Alle Bilder und Webdesign © Rudolf Dippl